Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Modul 4: Lachen als Ressource – Körperzentriertes integratives Lachtraining.

15. Juni um 09:00 bis 16. Juni um 17:00

Modul 4

In diesem praxisorientierten Seminar lernen Sie die Grundlagen des körperzentrierten integrativen Lachtrainings (eine Synthese aus Lachyoga, Atemtherapie und Mentaltraining) kennen und anwenden. Dabei erfahren Sie wirkungsvolle Lachtechniken und Lachübungen am eigenen Leib.

Inhalt

Wer lacht baut spielerisch Stress ab und sorgt für muskuläre und mentale Entspannung. Bis zu 100 Muskeln werden bei einem Lachanfall gelöst! Der Kopf wird beim Lachen gelüftet und der Organismus mit mehr Sauerstoff versorgt. Lachübungen sind Stresskiller und zeigen neue Wege auf, wie wir unsere Stimmung positiv beeinflussen und jederzeit ändern können. Wer zudem über sich selbst lachen kann, geht mit mehr Leichtigkeit durchs Leben und meistert auch schwierige Situationen mit Gelassenheit und Humor.

Erkenntnisse aus der Wissenschaft

Nach einer Einführung in die biologischen Wurzeln und in die Physiologie des Lachens, erfahren Sie neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft, mit allen positiven Wirkungen des Lachens auf Körper und Seele. Danach tauchen wir in den praktischen Teil ein, in dem Sie verschiedene Methoden des Lachens kennenlernen; das Reflexlachen nach Michael Titze, die Mystic Rose von Osho und dem Lachyoga nach Madan Kataria. Die Essenzen dieser Methoden, werden zusammen mit den Erkenntnissen aus dem Mentaltraining und dem Embodiment im körperzentrierten integrativen Lachtraining integriert

Ganzheitliches Lachtraining.

Mit dieser Methode lernen Sie ein ganzheitliches Lachtraining auf spielerische Weise kennen und anwenden. Dabei erfahren Sie wirkungsvolle Lachtechniken und Lachübungen am eigenen Leib, und lernen diese gezielt zur Salutogenese und zur Stärkung der Persönlichkeit, in der beraterischen und therapeutischen Humorpraxis gewinnbringend einzusetzen. Das Körperzentrierte integrative Lachtraining eignet sich hervorragend zum Einsatz in der Beratung und Therapie mit Einzelpersonen und Paaren.

Auch für Gruppen und Unternehmen

Es kann aber auch auch in Gruppen, zur Teambildung oder zur Gesundheitsprävention in Unternehmen erfolgreich angewandt werden. Sie profitieren aber auch persönlich, denn die Übungen und Impulse für den Alltag machen Spass, erhöhen Ihren Heiterkeitsquotienten HQ und unterstützen Sie auf dem Weg zu mehr Leichtigkeit und Zufriedenheit.

Selbst wenn Sie nicht Humorberater*in werden wollen, so können Sie dieses Modul auch ganz einfach für sich selbst besuchen, um sich etwas Gutes zu tun!
Lachmuskelkater wird garantiert! Geleitet wird das Modul von Lachtrainer und Humorberater, Christian Hablützel, der die Methode des körperzentrierten Lachtrainigs auch selbstentwickelt hat. Er ist Leiter der HCDA Akademie, Initiant und Organisator der Lachparade in Zürich, Autor und freischaffender Künstler und leitet Seminare zu den Themen «Lachen und Humor» in Firmen im In- und Ausland.

Korrperzentriertes-integratives-Lachtraining-Progressive- Lachentspannung

Überblick

In diesem praxisorientierten Seminar lernen Sie die Grundlagen einer ganzheitlichen Lachtherapie und des Lachtrainings auf spielerische Weise kennen und anwenden. Dabei erfahren Sie wirkungsvolle Lachtechniken und Lachübungen am eigenen Leib.
Diese lernen Sie nach verschiedenen Indikationen in der beraterischen und therapeutischen Humorpraxis anzuwenden oder in Gruppen zu unterrichten.
Sie profitieren aber auch persönlich, denn die Übungen und Impulse für den Alltag machen Spass, erhöhen Ihren Heiterkeitsquotienten HQ und stärken Ihre Persönlichkeit. Lachmuskelkater wird garantiert!

Seminarschwerpunkte

• Gelotologie – Biologie, Physiologie und Psychologie des Lachens

• Ein ganzheitlicher Lachtherapie

• Anwendungsgebiete / Indikationen und Kontraindikationen

• Praxis: Verschiedene Lachtechniken und Lachübungen am eigenen Leib erfahren

• Aufbau und Anleitung von Lachübungen / Lachlektionen in der Praxis

• Kombination und Integration mit Techniken der Atemtherapie, Gestalttherapie,
Lachyoga und des Mentaltrainings

Lachen ist für Körper und Seele gesund, das wissen wir und die Wissenschaft schon lange. So sollen u.a. 2 Minuten Lachen einem 20-minütigen Kreislauftraining am Rudergerät gleichkommen. Dass man aber die Lachmuskeln, gezielt trainieren und ölen kann, damit wir im Alltag automatisch und natürlich mehr lachen und unsere Stimmung positiv beeinflussen, ist noch kaum bekannt. Christian Hablützel ist Atemtherapeut und Lachtrainer und zeigt Ihnen, wie Sie das Lachen als Körper- und Atemübung bewusst anwenden können, um im Leben mehr Leichtigkeit, Heiterkeit und Kraft zu finden. Gönnen Sie sich diese Lachgymnastik! 😉

Details

Beginn:
15. Juni um 09:00
Ende:
16. Juni um 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

ABZ Spaichingen
Rudolf Diesel Straße 1
Spaichingen, 78549 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Christian Hablützel

    Anmeldung

    Wenn Sie sich für die Veranstaltung oben vormerken lassen wollen, füllen Sie bitte das Formular unten aus. Hinweis: Sollten Sie mehr als ein Modul buchen wollen, reicht es wenn sie beim zweiten Modul nur noch Name und Mailadresse und die Zustimmung zum Datenschutz angeben.